Esausegen und Pyramiden

Hier noch eine weitere kurze Diskussion unter einem Video zum Thema Esausegen:

Killerbabe schrieb:

Das „Esausegenkonzept” ist völlig anders.

Personen und Gruppen, die zur „Jakobfraktion” gehören, können sich nicht auf den Esausegen berufen oder ihn „mobilisieren”, es sei denn, sie verlassen die Fraktion und gesellen sich zur anderen Fraktion. Die Hinwendung zur „Esaufraktion” erfolgt aber nicht nur durch Aufgabe jeglicher Mitgliedschaft in Vereinigungen der „Jakobfraktion”, sondern vor allem durch völlige Absage an jede Art von imperialistischem, autoritär‐hierarchischem, Willkür und Gewalt anwendendem Verhalten.

Auch jeder, der von vornherein, durch Abstammung und Erziehung, nicht zum Anhänger irgendeiner Strömung oder Gruppe innerhalb der „Jakobfraktion” wurde, kann nur Mitglied der „Esaufraktion” sein, wenn er die gleiche Absage vollzogen hat, d. h., wenn er anderen Menschen nicht mit Unterdrückung, Willkür, Hetze und Gewalt entgegentritt.

Natürlich gibt es Anhänger und Gegner imperialistischen Verhaltens, seitdem es in Gesellschaft lebende Menschen gibt.

Aber erst mit der Entstehung und Ausbreitung der im Vorderen Orient entstandenen drei abrahamitischen Religionen kam es im Verlauf von mehr als zwei Jahrtausenden zu einer weltweiten Ausbreitung imperialistischen Verhaltens und zu einer damit verbundenen Bedrohung der gesamten Menschheit auf allen Lebensgebieten. Gegner dieser Entwicklung bedurften natürlich niemals irgendeines Segens oder Rechtstitels, um zur Abwehr legitimiert zu sein. Da seit 1945 imperialistische Herrschaftsformen weltweit vorherrschen und die „Jakobfraktion” innerhalb der imperialistischen Gesamtströmung dominiert und über Waffen verfügt, mit denen die ganze Erde verwüstet werden kann, gilt nunmehr für die „Jakobfraktion” die Legitimierung der antiimperialistischen Abwehr durch den Esausegen als vollzogen, d.h.:

spätestens jetzt darf auch nach dem Willen Jahwehs das Joch Jakobs abgerissen werden. Das aber bedeutet, daß Jakob den Esau ‐ solange Esau sich an die Regeln hält, d.h. nicht Unterdrückung, Hetze und Gewalt anwendet ‐ nicht mehr mit Gewalt daran hindern darf, das Joch abzureißen.

Das bedeutet außerdem, daß nicht nur die Mitglieder der „Esaufraktion”, sondern auch alle minderjährigen Kinder von Anhängern der „Jakobfraktion” und sämtliche Angehörige noch nicht geborener Generationen, da sie sich alle noch nicht frei entscheiden konnten, zu welcher Fraktion sie gehören, unter dem Schutz des Esausegens stehen, also nicht mehr Opfer imperialistischer Gewalt werden dürfen. Der Einzelne verliert diesen Schutz nur dann, wenn er in mündigem Zustand durch Anwendung von Unterdrückung, Hetze und Gewalt den Schutzbezirk verläßt.

Diese grundlegende Änderung der Lage aus der Sicht der „Jakobfraktion” gilt es den Mitgliedern dieser Fraktion vor Augen zu führen. Nicht, um sie zu manipulieren oder gar zu zerstören, sondern, um sie zu öffnen für die Befreiung, die auch ihnen gilt.

das ist der rechtsbankrott erklärt in einem anderen jahrtausend.

Chris Chang antwortete:

Das ist schon alles richtig, aber noch ziemlich kopflastig. Im Grunde ist es noch viel einfacher. Das „Joch“ ist nichts anderes als die abrahamitische Glaubensmatrix. Wenn du glaubst, dass dein Heil von einem rachsüchtigen, eifersüchtigen Schöpfergott JHWH abhängig ist, und dass er seinen Willen buchstabengetreu in der Bibel offenbart hat, bist du Jacob und stehst unter dem Jacobssegen. Dann gilt allerdings auch alles, was in der Bibel steht, für dich als Gesetz, und wenn du dich nicht daran hälst, ziehst du den Zorn deines Gottes auf dich. Wenn du andererseits diesen Glauben als Joch empfindest und den Wunsch hast, dich davon zu befreien, bist du Esau. Wenn nun Jacob kommt und versucht, dich daran zu hindern, kannst du ihm seine eigene Bibel unter die Nase halten und auf die Stelle mit dem Esausegen verweisen: „Schau, Jacob, hier in deiner eigenen Bibel, die du als das verbindliche Gesetz deines Gottes ansiehst, steht drin, dass ich mich von deinem Joch befreien werde. Wenn du dich nicht gegen das Gesetz deines Gottes wenden und seinen Zorn auf dich ziehen willst, darfst du mich nicht daran hindern.“ Der größte autoritäre Imperialist, der Willkür und Gewalt anwendet, ist ja genau dieser Bibelgott. Hält Jacob sich daran ist es eine win-win Situation und ihr seid beide frei.

Killerbabe antwortete:

Chris Chang danke für deine worte, sehr guter input ☀️

3 Gedanken zu “Esausegen und Pyramiden

  1. »… das ist der rechtsbankrott erklärt in einem anderen jahrtausend …«

    Ich hörte soeben im Radio, dass die sogenannte Coronakrise dazu genutzt wird, den ESM auszubauen, um weiterhin bankrotte Banken zu retten. Auf unsere Kosten, mit unserem Geld wohlgemerkt.

    Das nenne ich einen Rechtsbankrott, einen dieses Jahrtausends. Klingt ja fast gleich.

    Dazu darf ich euch verraten, dass die Gesamtverschuldung der EU-Banken, wegen grob fahrlässigem Verhalten der in ihnen ihre Verbrechen ausübenden Bankster, zehnmal so hoch sind wie alle Schulden der EU-Staaten zusammen.

    Jetzt werden Bankster, die Überdrüberverbrecher von unseren Oberpolitverbrechern und -dumpfbacken also dafür belohnt, dass sie unser Geld verprassen und die, Banken sind ja private Firmen, dass das auch mal raus ist, Schulden dieser Institutionen vergemeinschaftet. Das heißt korrekt ausgedrückt, dass bei konkretem Anlass, die Bürger ihre Verluste durch Fremde selbst noch einmal einbringen müssen und die Bankschulden in Staatsschulden umgewandelt werden.

    Darüber solltet ihr mal so ganz nebenbei, neben Kafka … nachzudenken beginnen. Dann würdet ihr Waldräuber wenigstens einen triftigen Grund haben, wieder vermehrt Bäume anzupflanzen.

    Like

    • Gut möglich, und die Coronakrise soll sicherlich auch dazu genutzt werden, um diverse Notstandsgesetze umzusetzen („Infektionsschutzgesetz“), Zwangsimpfungen einzuführen, die Volkswirtschaft an die Wand zu fahren, und und und…

      ich setze einfach meine naive Hoffnung darauf, dass das alles nicht mehr gelingen wird, und beschäftige mich lieber mit Kafka 😉

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s