Google-Zensur gelockert?

Wo aber Gefahr ist,
wächst  das Rettende auch.

Friedrich Hölderlin

Oder, wie es eines meiner großen Vorbilder, der 2014 verstorbene Physiker Hans-Peter Dürr ausdrückte:

Ein fallender Baum macht viel Krach, aber einen wachsenden Wald hört man nicht.

Wir müssen aufpassen, dass wir bei dem ganzen Chaos und der Angstmache, die da derzeit von allen Seiten betrieben wird, nicht übersehen, dass auch Dinge geschehen, die uns helfen werden. Der Digitale Chronist hat z.B. recherchiert, dass Google offenbar überraschend die Zensur gelockert hat:

Wie glaubwürdig das ist, soll jeder selbst entscheiden. Wenn man es esoterisch ausdrücken will, könnte man vielleicht sagen: Bei all den dämonischen Kräften, die uns derzeit überrumpeln wollen, gibt es offenbar auch Kräfte der Gegenseite, die dafür sorgen, dass diejenigen, die die Wahrheit suchen, sie auch finden können!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s