Gedankenmüll

Wie kann es gelingen, die 24 Stunden eines Tages optimal zu nutzen? Manchen Menschen gelingt es sehr gut, machen so einigermaßen, manchen weniger gut, und manchen fast gar nicht. Mir gelingt es meistens auch nur sehr schlecht. Die Frage ist, woran das liegt, und wie es gelingen kann, die Ausnutzung des Tages zu verbessern.

Dazu ist es zunächst einmal hilfreich, seine eigenen Gedanken zu beobachten. Es wird einem auffallen, wieviel von dem, was man täglich so denkt, Müll ist. Es gibt wohl verschiedene Arten von nutzlosen Gedanken.

Da wären zunächst einmal die, die sich nicht in der Realität umsetzen lassen. Wenn man ein falsches Verständnis von der Realität hat, kann man sich permanent Sachen einbilden, die aber gar nicht realisierbar sind. Damit kann man sein gesamtes Leben verbringen. Nur soche Gedanken, die auch zu einer Veränderung in der Realität führen, können von Nutzen sein, das hängt dann nur noch davon ab, ob diese Veränderung wünschenswert oder unerwünscht ist.

Nutzlos sind auch solche Gedanken, die sich ständig wiederholen. Wenn ein Gedanke das erstemal gedacht wird, und dann auch genutzt werden kann, ist er sinnvoll, aber danach kann er dann auch schon wieder fallengelassen werden bzw. erst wieder dann gedacht werden, wenn er wieder von Nutzen sein kann. Kann er nicht genutzt werden, sollte er entweder so verändert bzw. erweitert werden, dass er nutzbar ist, ansonsten sollte er ebenfalls wieder fallengelassen werden. Viele Menschen haben aber die Neigung, einen eimal gedachten Gedanken immer wieder zu wiederholen. Das kann vielleicht daran liegen, dass der Gedanke nicht genutzt werden konnte, aber dass man sich immer wieder einredet, dass er vielleicht doch irgendwann mal nutzbar ist. Oder, der Gedanke war einmal erfolgreich, und deshalb glaubt man, dass er immer wieder zum Erfolg führen wird, was aber in der meisten Fällen gar nicht der Fall ist.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass wir uns auch ständig so viele Gedanken machen, die zu schädlichen Konsequenzen führen. Diese sind selbstverständlich ebenfalls nutzlos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s