Reingefallen!

Noch vor einer Woche war ich geldmäßig eher knapp dran und machte mir große Sorgen, ob ich die kommenden Jahre über die Runden kommen könnte. Ich dachte mir: „Ach wäre das schön, wenn sich das Geldproblem lösen würde. Dann wäre ich eine große Sorge los, ich könnte aufatmen und mich mit den Dingen beschäftigen, die mir Spaß machen!“

Und was geschah? Ganz unerwartet, plötzlich aus dem Nichts, löste sich das Geldproblem auf. Und dann? Da ich ab sofort mehr Gehalt bekommen werde, aber in den letzten Monaten arbeitsmäßig nicht wirklich viel zustande brachte, fühle ich mich plötzlich schuldig. Ein starkes Gefühl des Unglücklichseins breitete sich aus, stärker als vorher.

Als ich heute darüber nachdachte, wurde es mir klar: Geld macht eben nicht glücklich! Das ist ein alter Spruch, den schon keiner mehr hören kann, aber heute wurde mir durch direkte schmerzliche Erfahrung bewusst, dass es die Wahrheit ist. Ich ließ mich von der bekannten, aber unwahren Erweiterung dieses Spruches in die Irre leiten: „Geld macht nicht glücklich, aber es beruhigt“. Wahre innere Ruhe kann man niemals im Geld und/oder materiellem Besitz finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s